Wie eine goldene Spur zu goldenen Ringen führte…

Da plötzlich nimmt der junge Mann neben ihr sie bei der Hand und geht hinunter auf ein Knie: Ihr Freund Michał, den sie bei APASSIONATA lieben gelernt hat…

APASSIONATA "Die goldene Spur" hat die beiden Tänzer noch näher zusammengeschweißt.

Glücksgefühle

Tausende Menschen stehen frenetisch applaudierend in der Arena. Es ist das Grande Finale dieses Abends bei APASSIONATA. Mit dem Programm „Die goldene Spur“ hat das künstlerische Ensemble von Europas erfolgreichster Familienunterhaltungsshow mit Pferden gerade einmal mehr die Massen begeistert. Gänsehaut-Feeling. Glücksrausch.

… und ausgerechnet dieser ohnehin hochemotionale Moment soll für Olena Yalyeyeva gleich noch um ein Vielfaches intensiver werden und den Tag zu einem Ereignis werden lassen, das sie niemals vergessen wird. Die 28-jährige Tänzerin steht mit ihrem Team in der Arena, umringt von edlen Pferden, den Reitsand unter und die Leistungen der letzten zwei Stunden noch in den Sohlen; sie atmet die Stimmung, verbeugt sich und knickst. Da plötzlich nimmt der junge Mann neben ihr sie bei der Hand und geht hinunter auf ein Knie: Ihr Freund Michał, den sie bei APASSIONATA lieben gelernt hat…

Rückblick: Die 1987 in der Ukraine geborene Olena ist von Kindesbeinen an verrückt nach Tanzen. 2003 zieht sie nach Deutschland, um an der Tanzhochschule in Köln ihrem Traum mit einem Studium näherzukommen. 2008 schließt sie erfolgreich ab, wählt dann als neue Heimat die Kunst- und Kultur-Metropole Düsseldorf. Ihr Ziel ist es, einmal an einer großen Show-Tournee mitzuwirken und ihr Können zu präsentieren. Mit hartem Training, eisernem Willen und jeder Menge Herzblut gelingt es ihr schließlich, sich per Casting für APASSIONATA zu empfehlen.

Die beiden sind nicht nur auf der Bühne unzertrennlich - auch backstage können sie nicht ohne den anderen.

Zu dieser Zeit ist Michał noch in seiner Heimat Polen aktiv, nimmt an einer populären Tanz-TV-Show teil. Allerdings spielt das Glück nicht mit: Eine Rückenverletzung lässt ihn trotz Qualifizierung fürs Finale ausscheiden. Auf der Suche nach anderen Herausforderungen zieht auch er an den Rhein und kann 2013 schließlich bei einer Audition für APASSIONATA überzeugen. Mehr noch: Er bekommt sogar eine der beiden Hauptrollen im damaligen Programm „Zeit für Träume“. Und er bekommt eine Chance auf die ganz große Liebe… mit Olena! Beide werden von Tanzpartnern zu Vertrauten und schließlich zum Traumpaar vor und hinter den Kulissen.

Bei der Show „Die goldene Spur“ schließlich möchte Michał ihrer Beziehung die „goldene“ Krone aufsetzen und plant heimlich den ganz großen Coup. Mit der Produktionsleitung bespricht er die Überraschung, die sich vor so vielen Zeugen ereignen soll: seinen Heiratsantrag. Trotz einiger Eingeweihter bleibt alles geheim, und so weiten sich Olenas Augen etwas ungläubig, als sie ihren Prinzen vor sich im Sand knien sieht. Ihre Hand in seiner zittert ein wenig, als er die Frage aller Fragen stellt. Doch ihr „Ja!“ ist trotz Musik und Beifalls des Publikums deutlich hörbar. Noch strahlender als zuvor ist dies ihr Moment… Ihr Weg in die Zukunft liegt golden vor ihnen. Und mit ihm um die Wette glänzt der Verlobungsring an Olenas Finger.