Freiheitsdressur bei APASSIONATA – „Im Bann des Spiegels“ – 2015/2016

  • Entdecken
  • Europa-Tour
  • Bisherige Shows
  • Im Bann des Spiegels

Völlig frei galoppierten sie durch die Reitbahn – nur gelenkt durch die Worte und Signale des Freiheitskünstlers Alex Giona. Nahezu greifbar wurde das Vertrauen zwischen ihm und seinen acht Schimmeln. Sie hörten auf jedes Wort, kannten jedes seiner Signale und waren stets bei ihm. Ob als ganze Herde oder einzeln zeigten sie dabei auch noch anspruchsvolle Lektionen, wie beispielsweise das Steigen oder die Referenz. Pure Harmonie!

Alex Giona kommt aus Italien und hält auf seinem eigenen Hof über 30 Pferde. Bei APASSIONATA präsentierte er insgesamt elf von ihnen. Ganz zu Beginn der Show beeindruckte er mit seinen beiden bildschönen Friesenhengsten, bei der einzigartigen Freiheitsdressur präsentierten sich seine acht Schimmel von ihrer besten Seite und im Anschluss beeindruckte Lusitano „Guerreiro“ mit einem spanischen Schritt, der seines Gleichen suchte. Allen drei Auftritten gemein ist das enge Band, das ihn mit seinen Pferden zu einte. Ihre Bewegungen kamen einem Tanz gleich – federleicht und voller Magie und natürlich perfekt abgestimmt auf die melancholisch-schöne Musik. Deutlich sichtbar wurd, dass Alex den Umgang mit seinen Tieren als Freundschaft versteht, nicht etwa als Arbeit.

Wer einmal in den Genuss gekommen ist, den Auftritt von Alex Giona live zu erleben, wird bestätigen, dass der „Pferdeflüsterer“ geradezu für die Show lebt. In dem Moment, wenn er die Arena betritt, leuchten seine Augen und sofort beginnt er, mit dem Publikum zu spielen. Von Vorstellung zu Vorstellung entwickelte sich eine ganz eigene Energie zwischen seinen Pferden, ihm und den Zuschauern.