Hohe Schule der Dressur bei APASSIONATA – „Im Bann des Spiegels“ – 2015/2016

  • Entdecken
  • Europa-Tour
  • Bisherige Shows
  • Im Bann des Spiegels

Voller Anmut und Eleganz präsentieren die Reiter der portugiesischen Equipe um Luis Valença anspruchsvolle Dressurquadrillen in Perfektion. In völliger Einheit mit dem Pferd scheinen sie mit ihren Lusitano-Schimmeln beinahe zu tanzen. Jeder Schritt ist perfekt abgestimmt auf die wunderbare Musik der Show, jede Lektion der Hohen Schule zeigen sie mit Leichtigkeit. Bereits seit 12 Jahren sind sie fester Bestandteil der beliebten Pferdeshow und runden mit ihren unvergesslichen Auftritten jede Show auf ganz besondere Weise ab.

Im Interview berichtet Filipa Valença, die stellvertretend für ihren Vater die Teamleitung übernimmt, welche Rolle APASSIONATA in den Leben der Reiter spielt und wie viel Arbeit in den perfektionierten Choreografien steckt. Das Talent für unnachahmliche Inszenierungen hat Filipa augenscheinlich von ihrem Vater geerbt – fantasievoll und mit dem genauen Auge für Pferd, Reiter, Tänzer und Requisiten ist sie nicht nur verantwortlich für alle Auftritte ihres eigenen Teams, sondern hat intensiv an der Entwicklung der Pferdeschaubilder für die gesamte Show mitgewirkt. Auch Mariette Wassibauer, Pferdechefin bei APASSIONATA, schwärmt von ihrer Professionalität und dem tollen Umgang der Portugiesen mit ihren Lusitanos. Fairness und Toleranz stehen bei dem südeuropäischen Team an erster Stelle, wenn es um ihre Tiere geht.

Freuen Sie sich außerdem auf die tollsten Szenen der Equipe – ob bei atemberaubenden Dressurquadrillen oder im traumhaften Zusammenspiel mit der Tuchakrobatin Guilia Giona, die als Spiegelherrin über ihr geheimnisvolles Spiegelkabinett wacht. Lassen Sie sich mitreißen von der zauberhaften Musik, den tollen Lichteffekten, den einzigartigen Kostümen und vor allem den wunderschönen Pferden.