APASSIONATA Teaser 2016

Die Zeit des Kinos ist angebrochen. In einer Kleinstadt eröffnet das erste Lichtspielhaus und zieht vom ersten Tag an alle Besucher in seinen Bann. So auch Eve und Tom, die die letzten Tickets für den großen Premierenfilm ergattern können. Es ist der Beginn einer großen Freundschaft und ihres gemeinsamen Traums. Werden sie ihn, allen Widerständen zum Trotz, am Leben erhalten können?

Die Geschichte der beiden berührt und begeistert Zuschauer allen Alters. Doch welche Idee steckt dahinter? Holger Ehlers, Kreativdirektor und damit Urheber dieser Liebeserklärung an die Macht des Films, erklärt: „Cinema of Dreams“ ist eine Geschichte von der Liebe und von – zwei verschiedenen – Träumen. Wie Eve träumt auch Tom mit Eröffnung des Kinos in seiner Kleinstadt vor allem von der Welt des Films, er möchte so viele Streifen wie nur möglich sehen – das Lichtspielhaus zieht die beiden magisch an. Doch die Begegnung mit Eve lässt einen weiteren Traum in ihm erwachen: Er entdeckt seine Liebe zu ihr, will bei ihr sein und diese wunderbaren Welten mit ihr teilen. Ihre Träume vereinen sich, als beide nach ihrer Rückkehr an ihren Heimatort beschließen, das zerfallene Kino wieder aufzubauen.

Für die beiden Darsteller von Eve und Tom, Maia Medrano und Michał Maciejewski, ist es eine besondere Ehre aber eine ebenso große Herausforderung, die Hauptrollen zu spielen. Obwohl beide schon jahrelange APASSIONATA-Erfahrung als Tänzer haben, ist der Fokus auf sie nun aber ein Anderer. Sie waren beide sehr gespannt, lieben aber jeden einzelnen ihrer Auftritte. Michałs Lieblingsszene ist übrigens die Wiedereröffnung des Kinos – ein totaler Gänsehautmoment. Pferde, Tänzer und Kostüme, Licht und vor allem der Nebel verbinden sich hier in Perfektion.