Musik – mehr als nur Beiwerk

Wer bereits in den Genuss eines APASSIONATA-Besuchs gekommen ist, wird bestätigen: Die emotionsgeladene Musik macht jede Show zu etwas ganz Besonderem. Sie eröffnet völlig neue Tiefen der Wahrnehmung, geht nicht nur ins Ohr, sondern auch ans Herz. Jede Bewegung von Pferd und Reiter wird durch sie begleitet, ja akzentuiert. Ob harmonische Klänge von Cello und Geige oder energiegeladene Gitarrenriffs – Rhythmus und Szenerie sind einfach perfekt aufeinander abgestimmt!

Kreativdirektor Holger Ehlers

Für dieses ganz außergewöhnliche Konzept der Pferdeshow sind  Holger Ehlers als Kreativdirektor und  Sándor Román als Staging Director verantwortlich. Schon in Kindheitstagen entdeckten beide ihre Leidenschaft für Musik und Theater. Holger führte sie 1983 an die "Deutsche Hochschule für Musik und Darstellung" in Hamburg, wo er Bühnengesang studierte.

Mittlerweile schaut er auf rund 25 Jahre Tätigkeit an verschiedensten renommierten Opern- und Theaterhäusern zurück. Dort brillierte er unter anderem mit "Die Zauberflöte" (Shanghai) und "La Bohème". Seit der Gründung von APASSIONATA trägt Holger Ehlers zum großen Erfolg der Familienshow bei. Von Beginn an bereits produzierte er die Showmusik, die immer wieder Zuschauer aus ganz Europa in ihren Bann zieht. Später begann er, sich ebenfalls bei der Konzeption der Show einzubringen und legte dadurch den Grundstein für seine jetzige Aufgabe: Als Kreativdirektor ist er seit 2006 zuständig für die gesamtkünstlerische Leitung.

Co-Produzent Sándor Román

Das Kreativkonzept von Holger Ehlers übersetzt Staging Director und Co-Produzent Sándor Román in spektakuläre und berührende Szenen – Reitkunst und Tanz verschmelzen unter seiner Anleitung mit der emotionalen Musik. Schon im zarten Alter von zehn Jahren entdeckte Sándor seine Begeisterung für die ganz große Bühne – der Beginn seiner Karriere als Tänzer und schließlich Choreograf, Ballettmeister und Regisseur. Als seine persönliche Mission betrachtete er es von Anfang an, die hohe Kunst des Tanzes allen Menschen nahezubringen, sie greifbar und nachfühlbar zu machen.

"Das Einzigartige an APASSIONATA ist, dass die Welt, die wir in der Show erschaffen, sich bei jedem einzelnen Zuschauer mit der eigenen Fantasie verbindet“, sind sich Holger Ehlers und Sándor Roman einig.

"Durch die natürliche Ästhetik der Pferde rückt die Realität für einen Moment in den Hintergrund.“