Temperamentvoll und robust

Die eleganten Pferde Mexikos sind Nachkommen der dressurtalentierten spanischen Andalusier, der wendigen American Quarter Horses sowie der zähen Criollos. Die erst seit 1972 offiziell als Rasse anerkannten Azteken bestechen daher mit der unschlagbaren Kombination aus feurigem Temperament und kraftvoller Ausstrahlung.

Kluge Multitalente

Azteken sind sehr gelehrig und dabei äußerst genügsam. Mit weiten, raumgreifenden und vor allem schnellen Bewegungen gelten sie als ausgezeichnete Reit-, Fahr- und Springpferde. Auch zum Rinderhüten werden sie gern eingesetzt. Sie sind also wahre Multitalente!

In der Ruhe liegt die Kraft

In "Die goldene Spur" beeindrucken die Mexikaner die Zuschauer vor allem durch ihre Ausdauer und Energie. Wie Wirbelwinde fegen sie im Galopp durch die Arena und lassen sich dabei nicht aus der Ruhe bringen – die perfekten Partner für die Söhne des Sturms – unsere Trickreiter!