Spürbare Leidenschaft

Über das Eismeer legt sich Dunkelheit. Einzig Polarlichter erleuchten den Horizont. Unter dem funkelnden Sternenhimmel kreisen die Hüter des Feuers in harmonischem Einklang auf ihren Pferden um lodernde Flammen. Sie präsentieren die traditionelle Reitweise Doma Vaquera, die Sie durch Präzision und Leidenschaft in ihren Bann ziehen wird. Mensch und Tier verschmelzen in einem Spiel zwischen Feuer und Eis und werden Eins mit der eigens komponierten APASSIONATA-Musik.

Poesie der Bewegung

Hingerissen beobachtet Pierre diese poetischen Bewegungen: Die Reiter führen ihre Garrocha, eine drei Meter lange Stange, geschickt und erhaben. Mit geschickten Wendungen in verschiedenen Tempi tauchen sie unter ihr hindurch, drehen sich mit ihr – und weisen dem Helden aus "Die goldene Spur" so schließlich seinen Weg dem Sternenmeer entgegen.

Tiefe des Meeres

Plötzlich ertönen die durchdringenden Klänge kräftiger E-Gitarren. Der Kapitän aus der Tiefe steigt mit seinem U-Boot vom Meeresboden empor und zeigt mit seinem beeindruckenden Bretonen anmutige Dressurlektionen. Ihnen bietet sich ein elektrisierendes Schauspiel, dem Sie sich garantiert nicht entziehen können.