Populäre Ponys

Eine der beliebtesten Ponyrassen der Welt ist das Welshpony. Die zierlichen Pferde haben ihren Ursprung im britischen Wales und werden wegen ihrer Intelligenz und Energie auch liebevoll als „Miniaturaraber“ bezeichnet.

Mutige Multitalente

Die niedlichen Ponys sind außerdem richtige Alleskönner: Sie verfügen über gute Gänge, die sie den rauen Klima- und Umweltbedingungen ihrer Heimat zu verdanken haben. Daher eignen sie sich neben dem Freizeitsport auch ausgezeichnet für anspruchsvolle Lektionen. Diese zeigen die Vierbeiner gern mit ihrer eigenen Verspieltheit. Welshponys haben ein sehr freundliches Wesen und sind mutig. So begeistern die kleinen Pferde in Sekundenschnelle Groß und Klein.

Vertraute Verbindung

Welshponys sind sehr personenbezogen und verspüren eine tiefe Verbindung zum Menschen. Dieses innige Vertrauen werden die Zuschauer ab Oktober in der APASSIONATA-Show „Im Bann des Spiegels“ erleben, wenn die fünfköpfige Herde der Kuschelponys gemeinsam mit Trainerin Kerstin Brein als "Die Blütenmaid" die Arena stürmt und eine liebevolle Freiheitsdressur präsentiert.

« zurück