Sie sind getrieben von einer mysteriösen, unbändigen Kraft: Dunkle Reiter verschmelzen im Schatten der Magie zu einer perfekten Einheit. Sie sind es, die dem dunklen Spiegel Macht verleihen und die Hauptdarstellerin Amy hineinlocken. Anschießend lassen sie das Glas des Spiegels zerspringen.

Repräsentiert werden die düsteren Gestalten von den Reitern der Equipe Sebastián Fernández aus Granada auf feurigen spanischen Pferden. Fast wie von Geisterhand reagieren diese auf feinste Signale, um die meisterliche Tradition der Doma Vaquera zur Vollendung zu bringen.

Einst zum Hüten von Rindern genutzt, sind die atemberaubenden Darbietungen heute eine hohe Form der Kunst im Sattel. Besonders beim Einsatz der „Garrocha“ kommt die unnachahmliche Präzision der Reitweise zum Ausdruck. Geführt wie überdimensionale Zauberstäbe, versetzen die geschmeidigen Bewegungen der meterlangen Stangen die Zuschauer ins Reich einer ganz besonderen Magie.

« zurück