Pferde schenken Glücksgefühle

"Als ich zum ersten Mal Kinder mit Handicap auf dem Pferderücken erlebte, war ich gebannt vom dem Zauber, der davon ausging: So viel Sonnenschein, so viel Seligkeit, so glücklich strahlende Kinderaugen…", erinnert sich die We care-Initiatorin Karen Massine.

"Mir ist erst da bewusst geworden, wie viel Freude die Pferde uns wirklich schenken. Den Kalender machen zu dürfen, der diese Freude widerspiegelt, habe ich deshalb als große Ehre empfunden. Die mutigen Kinder und Erwachsenen, die ich dafür fotografieren durfte, sind etwas ganz Besonderes. Sie bewältigen ihr Schicksal auf bewundernswerte Weise."

Besondere Menschen mit besonderen Geschichten

Beim Shooting traf Karin Massine etwa die lebensfrohe kleine Ariane, die über ihren blickgesteuerten Computer spricht und vor lauter Freude juchzt, sobald sie die rhythmischen Bewegungen des Ponys unter sich spürt. Die bezaubernde zarte Lea, die den Rollstuhl einfach vergisst, wenn ihr Pony sie ganz vorsichtig durch die Reitbahn trägt. Elias, dem die große Stute "Farelina" anfangs nicht ganz geheuer war und der nach ihrem ersten sanften Stupser gleich Vertrauen fasste. Para-Reiterin Nora, die dankbar ist, dass ihr großartiger "Samba" entschieden hat, ihr Sportpartner und Freund zu sein und alles für sie tut.

12 magische Momente in Bildern

Die Kalenderbilder zeigen mutige Kinder und Erwachsene, denen die Pferde zu mehr Selbstbewusstsein, Glück und Gesundheit verhelfen. "Es lag mir einfach am Herzen, diese besondere Magie in meinen Bildern festzuhalten", sagt Karen Massine. "Alle Kinder wachsen auf dem Rücken der sensiblen Tiere über sich hinaus, und ich wünsche mir, dass dieser Kalender dazu beitragen kann, die Magie zwischen Mensch und Pferd spürbar zu machen."